Hygienekonzept

Ab dem 06.09.2021 bieten wir montags ab 20 Uhr (bzw. Kinder und Jugendliche ab 27.09.2021 ab 18:30 Uhr) an, wieder bei uns im Spiellokal Schach zu spielen. Es gelten die aktuell gültigen gesetzlichen Bestimmungen sowie das Hygienekonzept des Hessischen Schachverbands.

  1. Es dürfen nur Personen das Spiellokal betreten, die vorweisen können, dass sie
    • geimpft,
    • nachweislich genesen, oder
    • negativ getestet sind (schriftliche Bescheinigung eines negativen Ergebnisses eines Antigen-Schnelltests oder PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden).
  2. Im Spiellokal besteht die Verpflichtung, eine FFP2-Maske zu tragen – mit Ausnahme am Schachbrett selbst. Für Personen zwischen dem 6. und 16. Geburtstag genügt eine medizinische Gesichtsmaske.
  3. Für jeden Spielabend gibt es einen MIP-Verantwortlichen, der für die Einhaltung des Hygienekonzepts verantwortlich ist.
  4. Der MIP-Verantwortliche führt eine Teilnehmerliste, in die jede Person mit folgenden Daten eingetragen werden muss:
    • Nachname
    • Vorname
    • Telefonnummer
    • E-Mail-Adresse
    • Uhrzeit von
    • Uhrzeit bis
  5. Jede Teilnehmerliste wird einen Monat lang aufgehoben.
  6. Alle Personen müssen sich vor Beginn des Spielbetriebs gründlich die Hände waschen oder desinfizieren.
  7. Das Spielmaterial wird vor dem Spielabend gereinigt.
  8. Es dürfen sich maximal 18 Personen gleichzeitig im Spiellokal aufhalten.
  9. Die Spieltische werden so aufgestellt, dass ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Brettern gewährleistet ist.
  10. Mindestens alle 60 Minuten erfolgt durch den MIP-Verantwortlichen eine Zwangslüftung des Raumes.
  11. In den Sanitärräumen darf sich maximal 1 Person aufhalten.
  12. Im Spiellokal ist Essen untersagt, das Trinken am Brett ist erlaubt.
  13. Ein Ausdruck des Hygienekonzepts des Hessischen Schachverbands liegt bei uns im Spiellokal aus.